#KeepYourBeachClean

Berge von Verpackungsmüll und die Landschaften voller Plastik sind leider Teil unserer Gegenwart und stellen eine große Belastung für die Umwelt dar. Der pro Kopf Verbrauch ist auf vielen Festivals enorm hoch und bringt massenhaft Müll hervor, der nicht wiederverwendet werden kann. 

Wir möchten den wunderschönen Straberger See zusammen mit euch schützen, auch wenn wir eine große Party dort Feiern. Dazu gehört vor allem die Umwelt rund um das Veranstaltungsgelände zu pflegen und auf die Natur Rücksicht zu nehmen. Um dieses Ziel nachhaltig zu verfolgen, bemühen wir uns Jahr für Jahr unser Konzept etwas mehr mit der Natur in Einklang zu bringen. 

Keine Einwegbecher mehr an unseren Bars.

Begonnen hat es schon 2018 mit dem Verzicht auf Einweg-Plastikbecher auf dem Strabi. Wir verwenden seither Mehrweg-Becher, die spülbar und robust sind.  So landen keine Becher im Sand, die wir nachher nicht mehr finden können um sie aufzuräumen. Mit unserem Becherpfand ergibt sich zudem die Motivation jedes Gastes den Becher wieder zurück an die Bar zu bringen. 

Wiederverwendbare Strabi-Bottles während Auf- und Abbau.

Ab diesem Jahr bekommen die Mitarbeiter unserer Strabi Family Trinkflaschen, die sie immer wieder befüllen können. So gehören nun auch die vielen PET-Flaschen, die wir zur Versorgung unserer Mitarbeiter früher vor Ort hatten der Vergangenheit an. 


Und auch im nächsten Jahr werden wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie weiter ausbauen, um das Strabi für euch zu einem umweltfreundlichen Festival zu machen.