Professionelle Ruhestörung seit 2015. Das ist die Geschichte des Strabi Festivals.

2018

Nach 2 Festivals, die nicht am Straberger See stattfanden kehrte das Strabi Festival zurück an seinen Entstehungsort. Die Rückkehr wurde mit über 3500 Strabianern und einer neuen, dritten Hardstyle/ Trap Bühne gefeiert. Zum Homecoming an das wunderschöne Gewässer lud das Festival Acts wie Brooks, Mesto, Seizo, Flobu und Chris Di Perri zum Musik spielen ein.

Hier geht's zum Videomaterial.


2017

Das Festival zog auch im 3 Jahr weiter seine Kreise in Dormagen. Dieses Mal fand die Veranstaltung im Schatten des alten Betonwerk Dormagen an der B9 statt und beherbergte über 3.000 Gäste. Das Line-Up schmückte sich mit Namen wie Moksi, Madison Mars, Anna Reusch oder Inpetto.

Hier geht's zum Videomaterial.


2016

Ein Jahr nach der Premiere verschlug es das Festival näher an die Innenstadt Dormagens und fand auf dem Gelände der Alten Zuckerfabrik statt. Das Line Up vergrößerte sich auf 15 Acts, es gab 2 Bühnen (EDM & Deep House) und die Gästeanzahl stieg auf 3.000 Besucher. Zum erstmal holte das Strabi Festival internationale und nationale Größen wie Le Shuuk, Bingo Players, Oliver Schories, Lexer, Drunken Masters oder Plastik Funk nach Dormagen.

Hier geht's zum Videomaterial.


2015

Am 26. Juni 2015 feierten wir mit Euch das erste Strabi Festival (damals noch 'Strabi Summer Opening') am Straberger See in Dormagen. Vor 900 Gästen spielten damals 5 Acts, darunter unser Resident DJ Brandon, Alex Hövelmann und Seizo. Auf einer Bühne wurde das Publikum schon damals mit den Genres Deep House, Future House und EDM versorgt.